Hochwasserschutz


Biber, Konflikte, Schaden, Schadensersatz, Hochwasser, Hochwasserschutz
Biberteiche verhindern Hochwasserspitzen und verlangsamen den Ablauf von Regenwasser am Niederschlagsort. Die Biber betreiben kostenlosen Hochwasserschutz für uns Menschen.

Biber leisten einen sehr wichtigen Beitrag zum Hochwasserschutz.

 

Gerade in den letzten Jahren gab es alle paar Jahre ein "Jahrhundert-hochwasser".

 

Umso wichtiger erscheint hier der kostenlose Hochwasserschutz den die Biber für uns Menschen leisten.

 

 

 

Aufgrund der Stauaktivitäten der Biber hat dies zur Wirkung dass Hochwasserspitzen bereits an den Orten der Niederschläge zurückgehalten werden. Daher wird bereits ein Teil des Hochwassers schon vor Ort zurückgehalten und fließt so stark verzögert hab. Dies geschieht teilweise um einen Faktor von bis zu 100 verzögert. Der Hochwasserscheitel wird somit in der Höhe reduziert und die Auswirkungen für uns Menschen reduziert.

 

Es werden jährlich Millionensummen für den Hochwasserschutz ausgegeben, die Biber helfen uns hier kostenlos dabei und erweisen uns damit einen großen Gefallen, doch leider ist die Berichterstattung den Bibern gegenüber derart Subjektiv dass auch sogar die Vorteile die uns Menschen durch die Tiere erwachsen keine Beachtung finden, völlig zu unrecht.

 

Ein weiterer Effekt ist, dass sich auch der Grundwasserspiegel durch die Biberdämme angehoben wird angehoben wird. Selbst in diesem Sommer wo alle Landwirte bereits über die Trockenheit jammerten wurden trotzdem Biberdämme herausgerissen ohne jegliche Gefahr der Überschwemmung oder Vernässung für die umgebenden Wiesen oder Felder. Muss man das verstehen?